Anmeldung

Tafel-Kunde werden

Sie möchten Kunde der Tafel Seesen werden? Bitte kommen Sie am öffentlichen Anmeldetag (jeden zweiten Dienstag im Monat von 11:00 bis 12:00 Uhr) in die Ausgabestelle der Tafel Seesen, Baderstraße 8, Eingang links.

Nächste öffentliche Anmeldung:
Dienstag, 12. Juni 2018 von 11:00 bis 12:00 Uhr

Alleinerziehende Eltern und Familien mit Kind/er unter 14 Jahren können zur Aufnahme bevorzugt werden. Telefonische Kontaktaufnahme: 05381 / 492131 (Montag, Dienstag & Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr).

Voraussetzungen

Bitte bringen Sie zur Anmeldung einen Sozial- oder Rentenbescheid mit, aus dem hervorgeht, dass Sie im Monat einer der folgenden Sozialleistungen beziehen, wie zum Beispiel:

  • Arbeitslosengeld II (ALG II)
  • Sozialhilfe
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
  • BAfÖG (Berufsausbildungsförderungsgesetz)
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Wohngeld
  • Rente (Alleinstehende bis 930,- Euro, Paare bis 1.300,- Euro)
  • Bescheinigung der Schuldnerberatung bei gemeldeter Privatinsolvenz
  • aktuelle Verdienstbescheinigung bei geringfügiger Beschäftigung

Zur Anmeldung ist auch der gültige Personalausweis oder ein anderes Ausweisdokument mitzubringen.

Wir berücksichtigen ausschließlich aktuelle und komplette Original-Unterlagen. Unterlagen die keinen Rückschluss auf die Einkommensverhältnisse zulassen, können wir leider nicht anerkennen.

Ihr Wohnsitz muss in unserem Zuständigkeitsgebiet (siehe unten) liegen.

Zuständigkeitsgebiete

Die Tafel Seesen ist für folgende Gebiete zuständig:

  • Stadt Seesen mit Bornhausen, Münchehof, Bilderlahe, Kirchberg, Rhüden, Herrhausen, Mechtshausen, Ildehausen, Engelade.
  • Flecken Lutter am Barenberge mit Lutter, Ostlutter und Nauen.
  • Gemeinde Hahausen mit Neukrug und Ödishausen.
  • Gemeinde Wallmoden mit Alt Wallmoden, Bodenstein und Neuwallmoden.

Sofern der Wohnsitz hier nicht genannt ist, bitten wir die Betroffenen sich an die Tafel-Ausgabestelle oder dem Tafel-Laden in ihrer Nähe oder in ihrem Landkreis zu wenden. Ausnahmen von dieser Regelung können leider nicht getroffen werden. Um Beachtung wird bitte gebeten.

Kundenantrag

Bei der Anmeldung müssen Sie unseren Kundenantrag (1 Seite) ausfüllen und unterschreiben. Das Finanzamt erwartet von uns, das alle Personen, die Lebensmittel aus der Tafel erhalten, ihre Bedürftigkeit nach § 53 Abgabenordnung (AO) nachweisen können. Mit dem Kundenantrag erklären Sie, das Sie zum Personenkreis nach §53 AO gehören.

Zur Vereinfachung haben Sie die Möglichkeit sich unseren Kundenantrag hier herunterzuladen und diesen ausgefüllt und unterschrieben mit Ihren gültigen Sozial- oder Rentenbescheid am öffentlichen Anmeldetag mitzubringen.

Antrag auf einen Ausweis der Tafel Seesen
(PDF, 71 KB)