Für Tafelkunden

Kundeninformation

Was ist die Tafel Seesen?

Die Tafel Seesen (vorher Seesener Tafel) ist eine soziale Einrichtung eines gemeinnützigen Vereins. Rund 30 Frauen und Männer engagieren sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich für die Arbeit der Tafel Seesen. Sie sammeln bei lokalen Supermärkten, Bäckereien und vielen weiteren Händler, Lebensmittel ein und verteilen diese an Menschen mit wenig Geld.

Die Tafel Seesen arbeitet unabhängig vom Staat und staatlichen Institutionen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind alle freiwillig und ohne Bezahlung tätig.

Wer darf zur Tafel Seesen?

Unser Angebot richtet sich ausschliesslich an Menschen mit wenig Geld. Dazu gehören Bezieherinnen und Bezieher einer Sozialleistung, wie beispielsweise Arbeitslosengeld II (im Volksmund auch HARTZ-IV genannt), Grundsicherung, Sozialhilfe, usw., aber auch Seniorinnen und Senioren mit einer kleinen Rente und Geringverdiener (450-Euro-Jobber).

Wie kann ich die Tafel Seesen in Anspruch nehmen?

Um Lebensmittel aus der Tafel Seesen zu erhalten, ist eine vorherige telefonische Anmeldung (Registrierung) und ein Nachweis der Bedürftigkeit (Sozial- oder Rentenbescheid) erforderlich. Dies garantiert, dass unsere Hilfe auch dort ankommt, wo sie wirklich gebraucht wird.

Weitere Informationen

Wie funktioniert die Lebensmittelausgabe der Tafel Seesen?

Um die Lebensmittelausgabe besser koordinieren und so friedlich, freundlich und gerecht wie möglich am Ausgabetag organisieren zu können, vergeben wir bei der telefonischen Registrierung eine feste, wöchentliche Abholzeit für einen der drei Ausgabetage.

Für die Lebensmittelausgabe der Tafel Seesen gibt es besondere Regeln.

Weitere Informationen

Kostet der Einkauf bei der Tafel Seesen etwas?

Grundsätzlich geben wir die gesammelten Lebensmittelspenden unentgeltlich an unsere Tafel-Kunden weiter. Wir beteiligen sie mit einem geringen, angemessen Beitrag an Kosten (Miete, Versicherungen, Benzin, usw.). Mit diesem Geld wird ein Teil der Kosten abgedeckt, die bei der Tafel-Arbeit entstehen.

Die Arbeit der Tafel Seesen wird grundsätzlich über private und privatwirtschaftliche Spenden finanziert. Für die Tafel-Arbeit erhält der gemeinnützige Tafel-Trägerverein keine staatlichen Zuschüsse.

Gibt es einen Anspruch auf die Hilfe der Tafel Seesen?

Die Arbeit der Tafel Seesen ist freiwillig. Einen Rechtsanspruch auf die Hilfe der Tafel Seesen gibt es nicht.