Kunden-Informationen

Liebe Kunden der Tafel Seesen,
liebe Gäste und Besucher,

wir (die Tafel Seesen) sind keine staatliche, sondern eine private Einrichtung eines Vereins. Unser Tafel-Angebot wird von Spendern und Sponsoren unterstützt. Geleistet wird diese Arbeit durch das Ehrenamt.

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sammeln bei lokalen Supermärkten, Discountern, Bäckereien und viele weitere Händler Lebensmittel ein und verteilen diese an Menschen, die auf staatliche Transferleistungen angewiesen. Die Lebensmittelspenden der Tafel Seesen sind eine ergänzende Hilfe, sie decken nicht den wöchentlichen Lebensmittelbedarf der Betroffenen. Grundsätzlich können wir nur das weiterreichen, was wir selbst bekommen. An manchen Tagen haben wir viele Lebensmittel, an anderen Tagen sehr wenige. Deshalb können die wöchentlichen Abgabemengen unterschiedlich ausfallen.

Wir kontrollieren die uns zur Verfügung gestellten Waren nach besten Gewissen bezüglich ihrer Verwertbarkeit. Unsere Kunden können unbedenklich Waren in Empfang nehmen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden fortlaufend im Umgang mit Lebensmitteln geschult, um die Eignung der Lebensmittelspenden feststellen zu können. Wir tun alles, damit die Lebensmittel sicher sind.

Zum Einkauf bei der Tafel Seesen gibt es festgelegte Regeln. Um lange Wartzeiten und Schlange stehen zu vermeiden, verteilen wir die gesammelten Lebensmittelspenden nach individuellen "Lebensmittel-Abholzeiten", die wir bei Aufnahme festlegen. Unsere Kunden können derzeit nur einmal in der Woche Waren bei uns in Empfang nehmen.

Bitte denken Sie immer daran, dass unsere Mitarbeiter alle freiwillig und ohne Bezahlung tätig sind. Ohne ihren Einsatz wäre die Arbeit der Tafel Seesen kaum vorstellbar. Deshalb möchten wir Sie bitten, ihnen mit der gleichen Wertschätzung und Respekt zu begegnen, wie Sie es auch von ihnen erwarten.

Ihre

Tafel Seesen

Anmeldung bei der Tafel Seesen

Mehr Informationen