Anmeldung

Registierung / Anmeldung / Voraussetzungen

Sie möchten Kunde der Tafel Seesen werden? Um das Angebot der Tafel Seesen in Anspruch zu nehmen, ist eine vorherige Registrierung und aktueller und lückenloser Einkommensnachweis (Bewilligungsbescheid einer Behörde über den Bezug einer Sozialleistung) erforderlich. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein und Ihren Wohnsitz in Seesen (mit allen Ortsteilen), Lutter am Barenberge, Ostlutter, Nauen, Gemeinde Hahausen oder der Gemeinde Wallmoden haben.

Neuaufnahmen finden in der Regel einmal im Monat statt. Nächster Anmeldetermin:

  • Dienstag, 14. MAI 2019 von 11:00 BIS 12:00 UHR

In dringenden Fällen bitte nach telefonischer Kontaktaufnahme. Telefon: 05381 / 942655. Sie können auch auf den Anrufbeantworter sprechen. Außerhalb der Anmeldung ist ohne vorherige telefonische Terminvereinbarung keine Aufnahme in die Tafel Seesen möglich!!!

Zur Anmeldung bringen Sie bitte einen aktuellen und kompletten Original-Bewilligungsbescheid (mit Berechnungsbogen) mit, aus dem hervorgeht, dass Sie im Monat folgende Sozialleistung erhalten, wie zum Beispiel:

  • Arbeitslosengeld II (ALG II)
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
  • Wohngeld
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Leistungen nach dem Berufausbildungsförderungsgesetz (BAföG)
  • Rente (siehe bitte unten "Einkommensgrenzen")

Mitzubringen ist auch:

  • der gültige Personalausweis oder ein anderes Ausweisdokument
  • bei Asylbewerber/innen: die gültige Aufenthaltsgenehmigung oder Duldung.

Wir berücksichtigen ausschließlich aktuelle und vollständige Original-Unterlagen. Bitte keine Kontoauszüge oder Mietverträge mitbringen! Der Bescheid muss mindestens 3 Monate gültig sein. Unterlagen, die keinen Rückschluss auf die Einkommensverhältnisse zulassen, können wir leider nicht anerkennen.

Personen mit wenig Deutschkenntnissen, bringen bitte eine Person zum Übersetzen mit.

Wichtiger Hinweis: Das Angebot der Tafel Seesen ist keine staatliche, sondern eine freiwillige Leistung. Einen Rechtsanspruch auf unsere Hilfe gibt es nicht.

Einkommensgrenzen bei der Tafel Seesen

Das monatliche Netto-Einkommen darf folgende Einkommensgrenzen nicht überschreiten:

Personen im Haushalt / LebenssituationEinkommensgrenze (netto)
Alleinstehende      1.000 €
Paar ohne Kinder      1.500 €
Paar mit 1 Kind unter 14 Jahren      1.800 €
Paar mit 2 Kindern unter 14 Jahren      2.100 €
Paar mit 3 Kindern unter 14 Jahren      2.400 €
Alleinerziehende mit 1 Kind unter 14 Jahren      1.300 €
Alleinerziehende mit 2 Kindern unter 14 Jahren      1.600 €
Alleinerziehende mit 3 Kinder unter 14 Jahren      1.900 €
Jedes weitere Kind unter 14 Jahren        300 €
Jedes weitere Kind ab 14 Jahren        320 €

Zum monatlichen Netto-Einkommen zählen alle Einnahmen einschließlich Renten, Unterhaltszahlungen und Ausbildungsvergütungen. Ausgenommen davon ist das Kindergeld.

Mit Vorlage des Sozial- oder Rentenbescheides gilt die Bedürftigkeit als anerkannt, wenn dass Einkommen die oben genannten Einkommensgrenzen nicht überschreitet.

Kundenantrag

Bei der Anmeldung müssen Sie unseren Kundenantrag ausfüllen und unterschreiben. Das Finanzamt erwartet von uns, dass alle Personen, die Lebensmittel aus der Tafel Seesen erhalten, ihre Bedürftigkeit nach §53 Abgabenordnung (AO) bescheinigen können. Mit dem Kundenantrag bestätigen Sie, dass Sie zum Personenkreis nach §53 AO gehören.

Sie haben hier die Möglichkeit den Kundenantrag herunterzuladen, auszudrucken und ausgefüllt und unterschrieben zur Anmeldung mitzubringen.

Kundenantrag der Tafel Seesen
(PDF, 125 KB)

Hinweis zum Datenschutz

Alle Daten unserer Tafel-Kunden werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Zugang zu den Daten haben nur zwei berechtigte Personen, i.d.R. die Leitung der Tafel Seesen, die sich zur Einhaltung gesetzlicher Datenschutzbestimmungen und zur Schweigepflicht verpflichtet haben.