Die Lebensmittelausgabe

Hinweis: Während der Lebensmittelausgabe nehmen wir aus organisatorischen Gründen keine neuen Tafel-Nutzer auf. Für die Teilnahme an der Ausgabe ist eine vorherige telefonische Registierung und ein Nachweis der Bedürftigkeit erforderlich.

So funktioniert unsere Lebensmittelausgabe

Unsere Tafel-Nutzer erhalten Sie einen festen Platz mit einer wöchentlichen Abholzeit für die Lebensmittelausgabe.

Die Ausgabe ist in drei Bereiche unterteilt:

  • Gemüse & Obst
  • Brot und Backwaren
  • Molkereiprodukte (Frischwaren)

Die Abgabe von Lebensmittel findet im Kundenbereich unserer Tafel statt. Unsere Mitarbeiter/innen stellen Ihnen Lebensmittel ausschließlich nach dem vorhandenen Warenangebot und Ihrer Haushaltsgröße aus den oben genannten Ausgabebereichen in drei Warenkörbe (WK) (WK 1 = Obst & Gemüse, WK 2 = Brot & Backwaren, WK 3 = Frischwaren) zusammen und übersichtlich auf der Abgabetheke im Kundenbereich zum Umpacken bereit.

Einen Rechtsanspruch auf bestimmte Waren oder Warenmenge gibt es nicht. Wir versuchen das vorhandene Warenangebot so gerecht wie möglich zu verteilen. Warenangebot und Warenmenge können von Woche zu Woche unterschiedlich ausfallen.

Wir bieten keine Vollverpflegung, sondern nur eine ergänzende Hilfe zum täglichen Bedarf, insbesondere mit Frischwaren, wie Obst und Gemüse.

Abholzeiten

Um die Lebensmittelausgabe besser koordinieren zu können, wird allen Nutzern der Tafel Seesen eine wöchentliche Abholzeit für die Ausgabe zugeteilt. Aus organisatorischen Gründen können wir keine Wunschzeiten berücksichtigen oder darauf eingehen. Sie haben keinen Anspruch auf eine bestimmte Abholzeit. Die Reihenfolge der Abholer/innen wird durch uns festgelegt.

Für die Ein- und Mehr-Personen-Haushalte findet die Ausgabe an unterschiedlichen Wochentagen statt:

  • Montag von 14:00 bis 16:00 Uhr nach festen Abholzeiten
    für Ein-Personen-Haushalte -Kundengruppe 1-
  • Dienstag von 14:00 bis 15:30 Uhr nach festen Abholzeiten für
    Mehr-Personen-Haushalte (2 bis 4 Personen) -Kundengruppe 2-
  • Donnerstag von 14:00 bis 16:00 Uhr nach festen Abholzeiten
    für Mehr-Personen-Haushalte (ab 5 Personen) -Kundengruppe 3-

Fällt die Ausgabe auf einen gesetzlichen Feiertag, findet keine Lebensmittelausgabe statt. Es findet keine Ersatz-Ausgabe statt

Ablauf der Ausgabe

Um die Ausgabe friedlich, freundlich, respektvoll und so gerecht wie möglich für alle Helfer und Kunden vollziehen zu können, sind einige Abläufe und Regeln vorgegeben. Dabei ist unbedingt die Hausordnung zu berücksichtigen.

  • Bitte halten Sie sich an die vorgegebene Abholzeit und kommen Sie bitte jede Woche pünktlich zur Ausgabe.
  • Bei Verspätungen (mehr als 10 Minuten) verteilen wir die für Sie bereitgestellten Lebensmittel auf andere Warenkörbe um und Sie können dann erst wieder in der darauffolgenden Woche Ware abholen. Frühes Anstellen ist nicht notwendig. Unser Eingangsbereich ist kein Wartebereich. Eltern haften für ihre Kinder. Bitte warten Sie vor dem Gebäude. Sobald Sie an der Reihe sind, gehen Sie bitte in die Tafel Seesen und dort bitte bis zur Abgabetheke.
  • Die Kundenkarte (siehe bitte etwas weiter unten) mitzubringen und vorzuzeigen.
  • Unsere Mitarbeiter stellen Ihnen Waren nach dem vorhandenen Warenangebot und Ihrer Haushaltsgröße in drei (!) Warenkörbe zusammen und diese übersichtlich auf der Abgabetheke im Kundenbereich zum Umpacken bereit. Die Lebensmittel sind nicht auf eine Lebensmittelunverträglichkeit geprüft.
  • Zum Umpacken bringen Sie sich bitte eigene Einkaufs- oder Tragetaschen selbst mit. Sie müssen selbstverständlich keine Lebensmittel mitnehmen, die Sie nicht mögen oder aus gesundheitlichen oder religiösen Gründen nicht essen dürfen. Lebensmittel, die Sie ablehnen, lassen Sie bitte in den Warenkörben liegen.
  • Bitte seien Sie mit der Menge der Ware zufrieden, die wir Ihnen geben. Uns ist es nie möglich, die ganze Bandbreite an Lebensmitteln anzubieten oder bestimmte Produkte (Diät, Halal) bereitzustellen.
  • Unsere Lebensmittel sollen nur zusätzlich sein. Eine Vollversorgung gibt es bei uns nicht.
  • Für die drei bereitgestellten Warenkörbe müssen Sie bei jeder Abholung einen Kostenbeitrag (aufwandsorientierte symbolische Betriebskostenbeteiligung) in bar bezahlen. Maximal 5,- Euro am Ausgabetag. Die Höhe des Kostenbeitrages setzt wie folgt zusammen: WK 1 = 2,- €, WK 2 = 1,- €, WK 3 = 2,- €. Der Kostenbeitrag wird - unabhängig von der Haushaltsgröße - ausschließlich für den Haushaltsvorstand erhoben. Für weitere Haushaltsangehörige (Partner/in, Kind/er) erfolgt die Abgabe unentgeltlich.
  • Zum Helfen bringen Sie sich bitte nur eine erwachsene Person mit. Der Kundenbereich in unserer Tafel ist räumlich begrenzt.
  • Nach dem Umpacken verlassen Sie bitte zügig die Tafel Seesen. Streit und Gedrängel wollen wir unbedingt vermeiden.

Sollten Sie einmal verhindert sein, melden Sie sich bitte rechtzeitig telefonisch ab. Telefon: 05381 / 942655. Spätestens bis 12 Uhr am Ausgabetag. Anrufbeantworter ist eingeschaltet! Verspätete Abmeldungen finden keine Berücksichtigung. Nach dem zweiten unentschuldigten Fehlen verlieren Sie Ihren Platz in der Ausgabe und müssen sich zur Telefon-Sprechstunde neu anmelden.

Umgangsformen in der Tafel Seesen

Unsere Mitarbeiter/Innen sind alle freiwillig und ohne Bezahlung tätig. Sie haben sich zu freundlichen, höflichen und respektvollen Umgangsformen verpflichtet. Sie erwarten von allen Kunden und Gäste dasselbe.

Den Anweisungen unserer Mitarbeiter/Innen ist unbedingt Folge zu leisten. Tafel-Kunden und Gäste, die in Ihrem Verhalten den Ablauf der Warenausgabe stören oder freundliche und respektvolle Umgangsformen vermissen lassen, werden aus dem Raum verwiesen und vollständig von der Verteilung ausgeschlossen.

Kundenkarte der Tafel Seesen

Bei Ihrer ersten Abholung erhalten Sie die Kundenkarte der Tafel Seesen. Diese ist Ihre persönliche Empfangsberechtigung zum Erhalt von Waren aus der Tafel Seesen. Die Kundenkarte hat in der Regel dieselbe Gültigkeit wie Ihr aktueller Einkommensnachweis (Bescheid).

Zu jeder Abholung ist die Kundenkarte mitzubringen und vorzuzeigen. Die Kundenkarte darf nicht andere Personen weitergereicht werden. Auch ist sie nicht übertragbar. Bei Missbrauch oder unangemessenen Verhalten entziehen wir sofort die Empfangsberechtigung und fordern die Kundenkarte umgehend zurück.

Bitte achten Sie selbstständig auf das Ablaufdatum Ihrer Kundenkarte. Mit einem "neuen" Bescheid können Sie die Kundenkarte in unserer Ausgabestelle verlängern. Zur Verlängerung bringen Sie bitte mindestens 14 Tage vor Ablauf aktuelle und komplette Unterlagen zur Einsicht mit.