Lebensmittel spenden

Zu klein, zu krumm, zu viel: Täglich werden große Mengen an Lebensmitteln vernichtet, obwohl ihr Zustand einwanfrei ist. Die Verluste betreffen die gesamte Wertschöpfungskette. Der Wunsch nach absoluter Frische, Überangebot oder sinkende Nachfrage, Sortimentswechsel, ein nahendes Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verpackungsfehler sind einige der Gründe, warum Hersteller und Händler qualitativ hochwertige Waren aussortieren.

Durch das Wegwerfen von Lebensmitteln werden wertvolle Ressourcen wie Wasser, Energie und Boden und nicht zuletzt die Arbeit, die die Menschen für Erzeugung, Verarbeitung und Transport aufgewendet haben, sinnlos verschwendet.

Mit einer Spende überschüssiger Lebensmittel an die Tafel Seesen leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Lebensmittelrettung und Ressourcenschonung und unterstützen gleichzeitig bedürftige Menschen. Ein Gewinn für alle: Bedürftige bekommen hochwertige Nahrungsmittel, Händler und Hersteller sparen Lager- und Entsorgungskosten ein und wertvolle Lebensmittel landen nicht im Müll.

Wir freuen uns zudem über Artikel des täglichen Bedarfs, die bei knappem Budget oft nicht mehr erschwinglich sind: beispielweise Hygiene- und Drogerieartikel oder Spielzeug.

Der Weg einer Lebensmittelspende an die Tafel Seesen

Rund 20 Lebensmittelhändler und -hersteller und zahlreiche Privatpersonen überlassen uns regelmäßig ihre "überschüssigen" Waren. Sie möchten gerne Lebensmittel an die Tafel Seesen spenden? Dann stehen Ihnen zwei Wege offen:

Als Privatperson spenden

Wenn Sie als Privatperson oder in kleineren Mengen Lebensmittel für Tafel Seesen spenden möchten, dann nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf.

Wir freuen uns auf Ihre Spende(n)!

Als Unternehmen spenden

Wenn auch Ihr Unternehmen uns ihre "überschüssigen" Waren spenden möchte, dann nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns. In einem persönlichen Gespräch können Sie mit der Tafel-Leitung vereinbaren, wann und wie oft wir auch bei Ihnen, mit unserem Tafel-Fahrzeug Ihre gespendeten Produkte abholen können.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Hinweis

Als Tafel-Organisation müssen auch wir gesetzliche Lebensmittelbestimmungen beachten. Deshalb müssen wir darauf hinweisen, dass wir geöffnete Produkte, falsch gelagerte Waren oder Lebensmittel, deren Haltbarkeitsdatum zu weit überschritten ist, nicht anehmen bzw. nicht an die Kunden der Tafel weitergeben dürfen. Ungenießbare Lebensmittel gehören bitte in den Müll und nicht zur Tafel Seesen.

Wir freuen uns auf jeden Lebensmittelspender, egal ob Hersteller, Händler oder Privathaushalt, die im Sinne der Tafel Seesen etwas Gutes tun möchten und den Betroffenen in ihrer schwierigen Lebenssituation mit ihren "überschüssigen" - qualitativ einwandfreien - Produkten helfen wollen.