Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite

Wir möchten Ihnen die Seesener Tafel und die Arbeit, die wir leisten, gerne einmal vorstellen. Wussten Sie, dass 20 Prozent aller Lebensmittel vernichtet werden, obwohl sie noch verzehrfähig sind? Auf der anderen Seite leben auch in Seesen und Umgebung Menschen, die sich nicht ausreichend ernähren können und aufgrund ihrer schwierigen Lebenssituation auf jeden Cent achten müssen.

Um den Betroffenen vor Ort helfen zu können, hat der VAMV Ortsverband Seesen e.V. im Jahr 1999 die Seesener Tafel ins Leben gerufen und dafür die gemeinnützige Trägerschaft übernommen. In der Seesener Tafel sammeln und verteilen wir hochwertige und einwandfreie Lebensmittelspenden an Bedürftige Mitmenschen. Viele lokale Spender überlassen uns ihre "überschüssigen" Waren, die voll verzehrfähig und genießbar sind. Die Bedürftigkeit der Tafel-Kunden lassen wir uns durch die Vorlage offiziell ausgestellter Dokumente bescheinigen. Geleistet wird die Arbeit der Seesener Tafel durch das Ehrenamt.

Das Engagement der Spender und Helfer kommt denjenigen zugute, die auf Unterstützung angewiesen sind. Der Überfluss wird so nicht vernichtet, sondern mit Herz und Verstand verteilt.

Die Abgabe der Lebensmittelspenden erfolgt nach einer sensorischen Prüfung und unter Beachtung der Lebensmittelhygieneverordnung und des Infektionsschutzgesetzes.

Die folgenden Seiten gibt Ihnen einen ausführlichen Einblick in unsere Tafel-Arbeit.

Warum nehmen wir keine Kleiderspenden an?

Unser Hauptanliegen ist es ausschließlich, bedürftige Mitmenschen mit gesammelten Lebensmittelspenden zu unterstützen. Wir werden immer wieder gefragt, ob wir auch Kleiderspenden, Haushaltswaren oder sogar Möbel annehmen? Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Altkleider oder sonstige Haushaltswaren annehmen. Auch geben oder vermitteln wir keine Möbel weiter.

Bitte wenden Sie sich an die Kleiderkammer der sozialen Einrichtungen (Deutsches Rotes Kreuz, Caritas und so weiter) oder benutzen Sie bitte die öffentlichen Sammelbehälter. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Unsere Fahrzeug-Sponsoren