Leitbild der Tafel Seesen

Auch in Seesen leben viele Menschen, die nicht ausreichend zu essen haben. Gleichzeitig werden täglich viele Tonnen Lebensmittel vernichtet, obwohl sie noch verzehrfähig sind. Die Tafel Seesen schafft eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel.

Wir sammeln qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die sonst im Müll landen würden und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte - gegen einen symbolischen Betrag.

Unsere Werte

Unser Handeln wird von den gesellschaftlichen Werten "Nachhaltigkeit, Humanität, Gerechtigkeit, Teilhabe und soziale Verantwortung" geprägt.

Nachhaltigkeit

Lebensmittel werden unter großem Aufwand produziert. Lebensmittel sind wertvoll. Wir treten dafür ein, dass die Vernichtung von Lebensmitteln vermieden wird: "Essen, wo es hingehört."

Humanität

Jedem bedürftigen Menschen wird unabhängig von seiner Herkunft, seinen Möglichkeiten und Grenzen mit Respekt begegnet; seine Würde wird geachtet.

Gerechtigkeit und Teilhabe

Jeder Mensch soll Chancen zur persönlichen, kulturellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entfaltung erhalten.

Soziale Verantwortung

Die Tafel Seesen übernimmt durch ihr Handeln soziale Verantwortung und erinnert die Gesellschaft an ihre Verpflichtung gegenüber allen bedürftigen und ausgegrenzten Menschen.

Unser Dachverband

Die Tafel Seesen (ehemals Seesener Tafel) ist seit 1999 Mitglied der Tafel Deutschland e.V. (ehemals Bundesverband Deutsche Tafel e.V.)

Die Tafel Deutschland e.V. ist Serviceverband und Sprachrohr von über 930 deutschen Tafeln. Der 1995 gegründete Tafel-Dachverband begreift sich als Service-Zentrale einer gewachsenen, vielfältigen Ehrenamtsbewegung, die ihre Mitglieder professionell unterstützt, ihre Interessen auf Bundes- und internationaler Ebene vertritt und die Tafel-Idee nach Außen trägt.

Unter der Leitlinie "Lebensmittel retten. Menschen helfen." unterstützt die Tafel Deutschland ihre Mitglieder dabei, eine Brücke zu bauen zwischen Überfluss und Mangel, die Folgen von Armut in einem der reichsten Länder der Erde zu lindern und benachteiligten Menschen Gesicht und Stimme zu geben.

Mehr Informationen