Kindertafel Seesen

Wegen der Corona-Pandemie finden die Angebote in der "Kindertafel" vorübergehend nicht statt. 

Kinderamut

Die Kinderarmut in Deutschland steigt an - auch in Seesen. Jedes fünfte Kind lebt in einem Haushalt, der als Einkommensarm oder davon bedroht gilt. Kinder von Alleinerziehenden und aus kinderreichen Haushalten sind besonders betroffen. In unserer Tafel macht sich der Anstieg von Kinderamut besonders bemerkbar, da unser Angebot überwiegend von Alleinerziehenden und Familien sowie ihren Kindern in Anspruch genommen, die sozial und wirtschaftlich benachteiligt. Derzeit sind 60 Prozent unserer Tafelkunden unter 18 Jahre. Diese Zahlen wissen wir ganz genau, da Eltern bei der Aufnahme in die Tafel Seesen mitangeben müssen, für wieviele und welche Mitglieder in ihrem Haushalt sie Lebensmittel beziehen müssen.

Was Armut für Kinder und Jugendliche bedeutet, bekommen unsere Helferinnen und Helfer hautnah bei der Verteilung der Lebensmittelspenden mit, wenn Eltern mit ihren Kindern zur Ausgabe kommen: Für neue Kleidung, Spielsachen und soziale und kulturelle Teilhabe, wie etwa der Besuch im Schwimmbad oder ein Kinobesuch mit Gleichaltrigen, bleibt oft kein Geld. Hinzu kommt, dass benachteiligte Kinder und Jugendliche häufig unterversorgt sind, sozial isoliert und gesundheitlich beeinträchtigt und überdurchschnittlich oft Gewalterfahrungen machen. Armut prägt die Kinder ein ganzes Leben lang und ihre Aufstiegschancen im Erwachsenenalter sind deutlich schlechter.

Kindern und Jugendlichen gezielt helfen

Neben der Unterstützung und finanziellen Entlastung der betroffenen Haushalte, durch unsere Lebensmittelhilfe, organisieren wir mit Unterstützung von Spendern und Sponsoren seit dem Jahr 2010 das Kinder- und Jugendprojekt "Kindertafel Seesen".  Die Angebote sollen die benachteiligten Kinder wie folgt unterstützen:

  • Gesundes Mittagessen
  • Hilfe bei den Hausaufgaben
  • Individuelle Förderung in der Bildung
  • Freizeitaktivitäten

Für die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen sind diese Angebote kostenfrei. Ehemalige Lehrerinnen und Lehrer, Pädagogen und Erzieherinnen und Erzieher begleiten das Projekt "Kindertafel Seesen" als Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Geldspenden für die Kindertafel

Die Kindertafel Seesen ist eine sinnvolle Ergänzung zur täglichen Basis-Arbeit unserer Tafel. Die Angebote der Kindertafel machen die Hilfe noch wirksamer, erfordern aber zusätzliche Investitionen und Ausgaben, wie z.B. Lern- und Lehrmaterialien, Bücher, Hefte, Stifte, Lernspiele, usw. Mit einer Spende - einmalig oder regelmäßig - können auch Sie ganz gezielt unser Kinder- und Jugendprojekt unterstützen und die damit verbundenen Hilfsangebote ermöglichen. Und Sie schencken benachteiligten Kindern ein Stück Chancengleichheit und helfen dabei, deren Zukunft zu einem Besseren zu gestalten!

Spendenkonto

Konto: VAMV Ortsverband Seesen e.V.
IBAN: DE03 2789 3760 1007 6905 00
BIC: GENODEF1SES
Stichwort: Spende Kindertafel Seesen

Wieviel und wie oft Sie für die Kindertafel spenden möchten, bestimmen Sie selbst!

Sie benötigen eine Spendenquittung (Zuwendungsbestätigung)? Bitte geben Sie bei der Überweisung Ihren vollständigen Kontaktdaten mit. Ihre Daten werden im Sinne der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen streng vertraulich von uns behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Vielen Dank für Ihre Spende!

Bei Fragen und weiteren Informationen rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns einfach eine Nachricht per Mail! Unser Tafel-Büro erreichen Sie Montag, Dienstag und Donnerstag von 10:30 bis 12:00 Uhr. Telefon: 05381 / 942655.